Bild

Aktueller Wettberwerb "Be Smart - Don`t Start"

„Kippt die Kippen auf die Kippe!“ Preisverleihung des 16. Wettbewerbs „Be Smart – Don´t Start“Der Nichtraucherwettbewerb „Be Smart – Don´t Start“ ging pünktlich zum Ferienbeginn in den Endspurt. Nun schon zum 16. Mal wurden am 23.06.2016 im Jugend- und Kulturzentrum „mon ami“ in Weimar die Thüringer Gewinnerklassen für ihre erfolgreiche Teilnahme ausgezeichnet. Ein halbes Jahr lang rauchfrei sein – kein Problem für die insgesamt ca. 2.200 beteiligten Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 6-8, welche sich auf attraktive Sach- und Geldpreise freuen durften. Einige Schulklassen nahmen nicht nur am Wettbewerb teil, sondern setzten sich auch kreativ mit dem Thema „Nichtrauchen“ auseinander. So wurden Postkarten, Bildbände, Hörspiele und Kurzfilme bei der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Thüringen e.V. – AGETHUR - eingereicht. Besondere Aufmerksamkeit weckte dabei der Rap „Ich lehn´ ab“ – eine Eigenkreation in Anlehnung an dem Hit „Astronaut“ von Sido feat. Andreas Bourani. Ebenso zauberte der Zungenbrecher „Kippers Kipper kippt Kippen auf die Kippen“ der Jury des Kreativwettbewerbs ein Schmunzeln auf die Lippen.Die geladenen Gäste und Preisträger konnten sich nicht nur auf die Eröffnung der Veranstaltung durch die Schirmherrin des diesjährigen Wettbewerbs Ministerin Heike Werner vom Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie und die traditionell unterhaltsame Moderation von Andreas Schulze freuen. Zum abwechslungsreichen Programm gehörten auch melodische Gitarrenklänge von Judith Beschow von der Hochschule “Franz Liszt” in Weimar und die öffentliche Premiere des Songs „Ich lehn´ ab“ von der Klasse 9/2 der Regelschule Waltershausen.Die AGETHUR bedankt sich herzlich bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung sowie den Sponsoren AOK Plus —Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, der Badewelt Waikiki, dem Erfurter Sportbetrieb, der IKK classic, der K+S Kali GmbH, dem Landessportbund Thüringen e.V., dem Thüringer Zoopark Erfurt und dem „Woodjump“ Hochseilgarten GmbH & Co.KG in Oberhof. Ohne Ihre Unterstützung mit Sach- und Geldgewinnen, wäre auch in diesem Jahr die Abschlussfeier nicht möglich gewesen!