Bild


Zusammen mit der AOK PLUS – Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen bietet die AGETHUR seit mehreren Jahren gesundheitsfördernde Angebote in bzw. für Bildungseinrichtungen an.

"IMPULSE für Gesundheit"

IMPULSE für Gesundheit möchte Jugendliche unterstützen ihr nun schon fast unabhängiges Leben eigenverantwortlich und selbstbestimmt gestalten zu können. Mit den IMPULSE Aktionstagen werden alltagsrelevantes Wissen und Fähig- und Fertigkeiten zu den Themen Ernährung und Bewegung vermittelt, die für Beruf und Karriere unabdinglich sind.

Das Projekt richtet sich an Jugendliche in der Berufsvorbereitung  und in der Ausbildung. Einrichtungen mit Maßnahmen zur Berufsvorbereitung sowie Berufsschulen haben die Möglichkeit sich die Aktionstage in ihre Einrichtungen zu holen. Eine Bewerbung ist ganzjährig möglich.

Was Sie erwartet:
An zwei Projekttagen kommen externe Projektpartner in ihre Einrichtung und erarbeiten zusammen mit den Jugendlichen unter Einbeziehung ihrer Interessen, Fähigkeiten und bisherigen Erfahrungen die Themen Ernährung und Bewegung. Ziel ist es den Zusammenhang von Ernährung und Bewegung auf Gesundheit und Wohlbefinden gemeinsam mit den Jugendlichen zu erarbeiten. Aktuelle Lebensstiltrends der Jugendlichen und der Bezug zu Berufschancen und Karriere werden aufgegriffen, um sie zu motivieren verstärkt auf ihre täglichen Mahlzeiten und Freizeitbewegung zu achten.

"gesund und lecker" - Ernährungspädagogischer Projekttag

Gesund und lecker zeigt den Jugendlichen, dass eine gemeinsame Mahlzeit mehr ist als nur mal schnell nebenbei zu essen und eine ausgewogene Ernährung  nicht teuer sein muss und durchaus „in“ sein kann. Das Projekt soll Jugendliche für regelmäßige und gemeinsame Mahlzeiten sensibilisieren und nimmt Bezug zu Gesundheit und Leistungsfähigkeit in Alltag und Beruf. Durch den großen praktischen Anteil wird der Spaß am Zubereiten einer Mahlzeit und am gemeinsamen Essen erfahrbar gemacht. Allgemeine Ernährungs- und Haushaltskompetenzen der Teilnehmer werden gestärkt. Zentrales Anliegen ist das Anknüpfen der Themen an die Lebens(ess)welten der Jugendlichen, um somit eine Übertragbarkeit der gelernten Inhalte in die gelebten Alltagspraktiken der Jugendlichen anzuregen.

"gesund und bewegt" - Bewegungspädagogischer Projekttag

An diesem Tag steht der Spaß an der Bewegung im Vordergrund und: Ob eher chillig, lieber kräftig oder doch ausdauernd – es ist für jeden was dabei!Die Jugendlichen lernen durch eigenes ausprobieren von Übungen, praktischen Anleitungen und gemeinsamen Spielen Bewegungsarten und deren -abläufe kennen. Der Mehrwert von Bewegung für Gesundheit und Karriere wird deutlich gemacht und die Auswirkungen von Bewegung sind meist schon unmittelbar nach diesem Tag zu spüren. Der Projekttag regt Jugendliche an ihr eigenes Bewegungsverhalten und ihre Bewegungswahrnehmung kritisch zu hinterfragen. Gleichzeitig gibt er die Möglichkeit das eigene Körpergefühl (wieder) zu entdecken und somit das Wahrnehmungsgefühl zu verbessern. Optional können die Schüler innerhalb des Aktionstages einen Trainingsplan für ihren Alltag erstellen. Ziel ist es das Selbstbewusstsein, die Lern- und Leistungsfähigkeit zu stärken und die aktive Bewegung der Schüler zu fördern.

Die Umsetzung der Projekttage erfolgt in den Einrichtungen der Bildungsträger vor Ort. Das Vorhandensein einer Schulküche wäre von Vorteil, ist aber nicht Voraussetzung. Kooperation zu sozialräumlichen Angeboten wie Fitnesscentren oder Bewegungs- und Sportvereine sind gewünscht.

Sie finden das Projekt toll und möchten es in ihrer Einrichtung verstetigen? Dann werden Sie IMPULSE-Experte (Link zur Multiplikatorenschulung)

 

 

 

Ansprechpartnerin

Kerstin Marx