Bild

Netzwerk Frauen und AIDS

Netzwerk Frauen und AIDS
Netzwerk Frauen und AIDS

Das Netzwerk Frauen und AIDS ist ein bundesweiter Zusammenschluss von Frauen, die parteilich für Frauen mit HIV und AIDS arbeiten. Das Netzwerk möchte eine Lobby für HIV-infizierte und erkrankte Frauen schaffen und ein Netz von Anlaufstellen bieten. Das Netzwerk ist allen Interessierten zugänglich und dient der Bündelung und Verbreitung von Informationen, der Konzept- und Projektentwicklung und dem Erfahrungsaustausch zum Thema Frauen und AIDS (Auszug aus der Präambel des Netzwerkes).

Aufgaben und Ziele des Netzwerkes:
›    Auf und Ausbau eines Informationspools
›    Förderung von frauenspezifischen Ansätzen in Prävention, Beratung und 
     Selbsthilfe
›    Förderung frauenspezifischer Ansätze in den Bereichen Forschung und
     medizinische / psychosoziale Versorgung
›    Bildung eines politischen Forums

In vielen Bundesländern steht eine "Knotenfrau" als regionale Kontaktstelle zur Verfügung. Sie erhält alle Informationen des Netzwerks und gibt diese in ihrer Region an Interessierte weiter. Die Koordinierungsstelle unterstützt das Netzwerk auch als "Knotenfrau" und nimmt deren Aufgaben und Ziele in Thüringen wahr. Die Informationen und Materialien des Netzwerkes werden daher an alle Interessierten und Netzwerkpartner der Thüringer AIDS-Prävention weitergeleitet.
So steht Interessierten und Netzwerkpartnern das viermal im Jahr erscheinende Fachmagazin „DHIVA“ für Frauen zu Gesundheit und AIDs zur Verfügung. 
Im Rahmen des Netzwerks entstand auch ein audiovisueller Wegweiser für positive Mutterschaft „Lifeboat I“ und "Lifeboat II".
Die DVD können Sie kostenlos bei der Koordinierungsstelle bestellen.

Weitere Infos zum Netzwerk Frauen und AIDS unter:  
www.netzwerkfrauenundaids.de