Landesvereinigung für
Gesundheitsförderung
Thüringen e.V.




Veranstaltungen

04.12.2020

6. Landesgesundheitskonferenz Thüringen - Resilienz und Resilienzstärkung: Ressourcen stärken über die Lebensspanne

 


 

Was lässt Menschen trotz widriger Umstände gut durch das Leben kommen? Gibt es protektive Faktoren, die uns in schwierigen Situationen schützen? Welche Ressourcen benötigen wir, um Krisen und Schwierigkeiten gut zu meistern und gestärkt daraus hervorzugehen?

Die 6. Landesgesundheitskonferenz widmet sich dem Jahresthema Psychische Gesundheit und Resilienz und wird diesen und weiteren Fragen aufgreifen.

Neben einer Einführung in die Konzepte der Resilienz und Resilienzförderung werden die Entwicklung über die Lebensspanne und die damit verbundenen Prinzipien beleuchtet. Wir betrachten dabei nicht nur Krisen oder Belastungssituationen, sondern auch die erfolgreiche Bewältigung von altersspezifischen Entwicklungsaufgaben. Dabei gehen wir der Frage nach, wie Übergänge in der Kindheit resilienzfördernd gestaltet werden können. Des Weiteren wollen wir uns mit der Resilienz und Resilienzförderung im Lebensumfeld der Erwerbsarbeit auseinandersetzen. Anschließend möchten wir gerne mit Ihnen diskutieren, wie Lebenskomptenzen generationsübergreifend gestärkt werden können.

Wir freuen auf einen intensiven und interaktiven Austausch mit Ihnen!

Die Veranstaltung wird von der Geschäftsstelle Landesgesundheitskonferenz Thüringen in Zusammenarbeit mit dem Landesfilmdienst Thüringen e.V. durchgeführt.

BITTE BEACHTEN: Auf dieser Seite können Sie sich zur Veranstaltung in Präsenz anmelden. Falls Sie an der Veranstaltung digital teilnehmen möchten, informieren Sie sich bitter unter: www.lgk-thueringen.de/termine

 

ZUR ÜBERSICHT

Veranstaltungs-Information

Datum

04. Dezember 2020

Zeit

09:30 - 13:30 Uhr

Ort

Tagungsräume Erfurt, Eislebener Str. 1, 99086 Erfurt

Gebühren

kostenlos
Stornierung bis Anmeldeschluss kostenfrei. Bei späteren Absagen bzw. Nicht-Erscheinen wird eine Bearbeitungsgebühr von 10 Euro berechnet

ANMELDUNG

bis 27.11.2020

WEITERE INFOS

Teilnehmerzahl max. 40 Personen

DOWNLOADS