Landesvereinigung für
Gesundheitsförderung
Thüringen e.V.




Veranstaltungen

09.07.2020

(M)EIN PROJEKT IM BLICK... - Zielgruppen konkret definieren

Qualitätssicherung gewinnt im Rahmen von Gesundheitsförderung und Prävention
zunehmend an Bedeutung, insbesondere wenn es um die Gewinnung von Fördermitteln
geht. Deswegen müssen Projekte und Maßnahmen systematisch geplant, umgesetzt
und evaluiert werden. Aber wieviel Qualität braucht meine Maßnahme? Was kann
darüber hinaus geleistet werden? Was bedeuten die einzelnen Kriterien konkret für das
eigene Angebot? Und welche Instrumente sind überhaupt geeignet?

Akteure aus der Praxis haben den Anspruch ihre angestrebten Zielgruppen auch
wirklich zu erreichen. In der Gesundheitsförderung ist es ein bekanntes Problem, dass
die Zielgruppen, welche Angebote am dringlichsten bräuchten, häufig diejenigen sind,
die sie am seltensten in Anspruch nehmen. Diesen Widerspruch gilt es aufzulösen.

Das Workshopangebot möchte Sie dabei unterstützen für Ihre Projekte und
Maßnahmen die Zielgruppen konkret zu definieren und den Zugang niedrigschwelliger
zu gestalten. Anhand verschiedener Methoden sollen Ihnen die Good-Practice-Kriterien
im Allgemeinen vorgestellt, die Bedeutung von Zielen für die Zielgruppenbestimmung
verdeutlicht und Ihnen ein Verständnis für das Kriterium „Zielgruppenbezug“ gegeben
werden.

Hierfür orientiert sich das Seminar stark an Ihrem Arbeitsalltag und Ihren Projekten
anhand von zahlreichen Übungen, bei denen Sie direkt an dem Qualitätskriterium
arbeiten können.

 

ZUR ÜBERSICHT

Veranstaltungs-Information

Datum

09.07.2020

Zeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Marie Seebach Stiftung, Tiefurter Allee 8, 99425 Weimar

Gebühren

kostenlos
Stornierung bis Anmeldeschluss kostenfrei. Bei späteren Absagen bzw. Nicht-Erscheinen wird eine Bearbeitungsgebühr von 10 Euro berechnet

ANMELDUNG

bis 02.07.2020

WEITERE INFOS

Teilnehmerzahl max. 15 Personen