Landesvereinigung für
Gesundheitsförderung
Thüringen e.V.




Jubiläum 30 Jahre AGETHUR

Sehr geehrte Vorstandsmitglieder,
sehr geehrte Mitglieder des AGETHUR - Beirates,
sehr geehrte Mitglieder der AGETHUR,
sehr geehrte Kooperationspartner*innen,

30 Jahre Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Thüringen e.V. - AGETHUR – ist für uns ein besonderes Ereignis. Gerne möchten wir dies zum Anlass nehmen und mit Ihnen auf Erlebtes und Erreichtes zurückschauen, unser fachliches Wissen zu vertiefen und den Blick gen Zukunft zu richten.

Wir setzen uns als Verein für die Gesundheitsförderung in ganz Thüringen ein. Unsere Aufgabe ist es, Thüringer Kommunen und Quartiere dabei zu unterstützen, ihre Ressourcen und Kräfte zu bündeln, gesundheitsförderliche Lebensbedingungen mit ihren Akteur*innen zu gestalten und eine sektorenübergreifende Zusammenarbeit zu ermöglichen und  bestmöglich zu leben. Das erfordert nicht nur für Thüringer Kommunen Durchhaltevermögen und Widerstandsfähigkeit. Wir alle – jeder Einzelne, im Team, in der Gemeinschaft, im Quartier, in der Kommune und im Freistaat Thüringen – wir alle benötigen die Kraft, unsere Überzeugung, den Mut und das notwendige Wissen, um Widerstände, Ängste und Hindernisse gut zu meistern und all dem zu trotzen, was uns von unserem gemeinsamen Ziel abhält und unserer Gesundheit schadet.

Sie möchten mehr zum Thema einer resilienten Kommune erfahren und mit uns erkennen, welche der genannten Aspekte Einfluss auf unsere künftigen Vereinsaufgaben haben? Dann fühlen Sie sich hiermit ausdrücklich und sehr herzlich zu unserer  Jubiläums– und Fachveranstaltung eingeladen.

Neben den fachlichen Fragen zur kommunalen Resilienz und der Rückschau auf die Vereinsentwicklung der AGETHUR wird ein weiteres bedeutsames Ereignis im Mittelpunkt des Tages stehen. Frau Dr. Eva-Maria Hähnel wird nach vielen Jahren der Vereins- und Geschäftsführungstätigkeit in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Fühlen Sie sich herzlich eingeladen bei diesem bedeutsamen Schritt in unserer Vereinsgeschichte dabei zu sein!

 

Auf dieser Seite finden Sie neben Informationen zur Veranstaltung auch Einblicke in die Geschichte und Entwicklung der AGETHUR in den letzten 30 Jahren sowie Hintergrundinformationen zum Thema der Kommunalen Resilienz. Im Nachgang der Veranstaltung werden Sie hier auch die Dokumentation und den Evaluationsbogen finden.

Viel Spaß beim Stöbern wünscht Ihnen das Team der AGETHUR!

Programm der Veranstaltung am 23. März 2021

 

8.30 Uhr            Einloggen, Ankommen & Technikcheck

9.00 Uhr          Begrüßung und Eröffnung
                           Heiko Kotte & Marion Dörfler (AGETHUR-Vorstand)

9.10 Uhr          30 Jahre AGETHUR - Ein Blick zurück muss sein!

9.45 Uhr          Fachvortrag „Der Beitrag der Gesundheitsförderung zur resilienten Stadt:
                         Potenziale, Impulse und  (neue) Partner“ |
 Abstract
                           Prof. Dr. Irmtraud Beerlage, Hochschule Magdeburg-Stendal

10.30 Uhr           Kleine Pausen sind (online) wichtiger denn je!

10.50 Uhr        Aktive Frage– und Austauschrunde mit Prof. Dr. Irmtraud Beerlage

11.20 Uhr        Überleitung: „Resilienz aus der persönlichen Perspektive: Übergang in den Ruhestand“
                           Prof. Dr. Sylvia Sänger, SRH Hochschule für Gesundheit in Gera

                          Danksagung an und Verabschiedung von Dr. Eva-Maria Hähnel
                         
durch Vertreter*innen aus dem Vorstand der AGETHUR, der Landes– und Bundesebene

12.20 Uhr           Zeit zum Durchatmen, Lüften und Bewegen!

12.35 Uhr        Staffelstabübergabe an die neue Geschäftsführung und ein Blick auf kommende
                         Herausforderungen

ab

13.15 Uhr        Gemütlicher Ausklang & Möglichkeit für persönliche Worte an Dr. Eva-Maria Hähnel


Tagesmoderation: Constanze Planert (AGETHUR)


Zur Anmeldung für die Veranstaltung gelangen Sie hier.

Chronik "30 Jahre AGETHUR"

Was bisher geschah....das können Sie in unserer Chronik "30 Jahre Gesundheitsförderung in Thüringen" nachlesen:

Die AGETHUR im Film

Materialien zur Kommunalen Resilienz

Ein Programmpunkt unserer Jubiläumsveranstaltung ist der Vortrag von Prof. Dr. Irmtraud Beerlage zum Thema "Der Beitrag der Gesundheitsförderung zur resilienten Stadt". Wir haben an dieser Stelle einige interessante Artikel und Studien für Sie zusammengetragen, mit denen Sie sich gerne vorab auf dieses komplexe und interdisziplinäre Thema einstimmen können:

Feedback zur Veranstaltung

Hier werden Sie nach der Veranstaltung den Link zum Evaluationsbogen finden. Wir bitten Sie herzlich um eine Rückmeldung!