Landesvereinigung für
Gesundheitsförderung
Thüringen e.V.




Unsere
Kompetenzen

WIR HELFEN QUALITÄT ZU VERBESSERN

Wir vermitteln Qualitätskriterien für eine gute Gesundheitsförderung und helfen, diese in der Praxis anzuwenden.

MEHR

WIR VERBINDEN PRAXIS UND THEORIE

Wir organisieren Seminare, Workshops und bieten Praktika an.

MEHR

WIR KOORDINIEREN GESUNDHEITSPOLITISCHE PROZESSE

Wir unterstützen das Land Thüringen bei der Gestaltung gesunder Lebensverhältnisse.

MEHR

WIR VERNETZEN UND BEGLEITEN

Wir bringen unterschiedliche Erfahrungen
zusammen und bilden nachhaltige Strukturen
und Netzwerke.

MEHR

WIR VERMITTELN WISSEN UND KONTAKTE

Mit Veranstaltungen und Fortbildungen fördern wir den persönlichen und fachlichen Austausch.

MEHR

WIR VERBREITEN GUTE IDEEN

Wir greifen gute Beispiele der Gesundheitsförderung auf und unterstützen Akteure, diese in Thüringen umzusetzen.

MEHR

Rückblick

Jahresbericht 2020

Das vergangene Jahr war mit vielen Herausforderungen verbunden. Wie wir dennoch den Sprung in die Digitalisierung geschafft, neue Strategien zur Umsetzung unserer Angebote erschlossen und den Kontakt zu unseren Partner:innen in Thüringen nicht verloren haben, lesen Sie in unserem neuen Jahresbericht!

Unser Newspicture im Juli

Lessons learned

Zur digitalen Klausurtagung am 6. Juli standen das Zusammenwachsen des im vergangenen Jahr neu gewählten Vorstandes mit den Teams der Geschäftsstellen im Mittelpunkt. Gemeinsamen haben wir unsere Erfahrungen und Kenntnisse zu den pandemiebedingten Veränderungen reflektiert und sortiert, um daraus Impulse für die zukünftige Arbeit zu gewinnen. Mehr dazu in unserem neuen Newspicture!

Resilienz und COVID-19

Praxis trifft Wissenschaft

Die Landesgesundheitskonferenz Thüringen lädt zum digitalen Dialogformat „Praxis trifft Wissenschaft“ – Auswirkungen der Covid-19 Pandemie auf die psychische Gesundheit und Resilienz am 24.6.2021 von 9.00 -15.30 Uhr ein. Gemeinsam sollen besondere Corona-Belastungssituationen herausgearbeitet und erste Lösungsansätze in Workshops und Diskussionen zusammentragen werden. Zur Anmeldung und zu weiteren Informationen gelangen Sie hier.

Unser Newspicture im Juni

Segel setzen

Mit unseren Angeboten zur Förderung der Gesundheit möchten wir Thüringer Akteur:innen bei der Bewältigung der Herausforderungen im Kontext der Corona-Pandemie unterstützen. Beispielsweise bieten wir Ihnen Seminare, konkrete Projekten oder Zugänge zu Strukturen und Partner:innen in Thüringen an, um die Themen seelische Gesundheit und Resilienz sowohl auf Verhaltens- als auch auf Verhältnisebene zu erschließen. Mehr dazu in unserem neuen Newspicture!

Landesgesundheitskonferenz

Personelle Veränderungen

Da Uta Maercker nun als Geschäftsführung tätig ist und Theresa Möckel sich bald in Elternzeit befindet, wird die Geschäftsstelle der LGK von nun an durch Gudrun Schaarschmidt sowie Kristin Marquart vertreten. Als frühere Praktikantin ist Frau Marquart die Arbeit der AGETHUR bereits vertraut. Mit ihrem fast absolvierten Master in Public Health bringt sie fundiertes Wissen zu gesundheitspolitischen Prozessen mit und freut sich auf die interdisziplinäre Arbeit.

Dialog

Gesprächsreihe des Fachzirkels Suchtprävention

Um Suchtprävention u.a. bedarfsorientiert und qualitätsgesichert zu gestalten, hat sich der Fachzirkel Suchtprävention gegründet. Dieser wird sich mit einer digitalen Gesprächsreihe in den fünf Schulamtsbereichen vorstellen und mit Akteuren aus dem Gesundheits- und Bildungsbereich in den Austausch treten. Ein erster Dialog fand bereits im Oktober 2020 im Bereich Mittelthüringen statt. Alle Termine finden Sie hier.

Unser Newspicture im Mai

AGETHUR in der Fachöffentlichkeit

In diesem Jahr widmen wir uns verstärkt der Veröffentlichung von Beiträgen in verschiedenen Print- und Onlinemedien. Den Startschuss bildeten Beiträge im Ärzteblatt Thüringen. Nun ist auf Initiative der Bank für Sozialwirtschaft ein weiterer Artikel mit der Überschrift „Soziale Brücke ins Quartier“ entstanden, welcher in dem monatlichen Magazin „Trendinfo“ im April erschienen ist. Mehr Informationen zu weiteren geplanten Beiträgen finden Sie in unserem neuen Newspicture!

Elternzeitvertretung

Bewegung im Team Alter

Hendrik Beck widmet sich für ein Jahr ganz seiner Familie und wird in dieser Zeit von Philipp Kötschau vertreten. Als Sportwissenschaftler bringt er viel Elan, Ausdauer und Ideenreichtum mit. Seine offene Art und langjährigen Erfahrungen im Bereich Projektarbeit werden die bisherigen Prozesse in den Quartieren Meiningen und Ilmenau sicher bereichern.

Unser neues Leitungsteam

Volle Kraft voraus

Mit dem Wechsel der Geschäftsführung beginnt für die AGETHUR eine neue Phase: Uta Maercker übernimmt mit Unterstützung ihrer langjährigen Kolleginnen Melanie Schieck und Dr. Victoria Obbarius das Steuer der AGETHUR. Das erfahrene Team aus Gesundheitswissenschaften, Psychologie, Sportwissenschaften sowie Personalentwicklung widmet sich von nun an gemeinsam den operativen und strategischen Angelegenheiten der Landesvereinigung.

Unser NEWSPICTURE im April

Kleine Lichtblicke

Im aktuellen Newspicture möchten wir Sie auf die Situation der Gesundheitsfördernden in Thüringen aufmerksam machen. Auch wenn die Pandemiebewältigung im Öffentlichen Gesundheitsdienst weiterhin oberste Priorität hat, geraten die Themen der Gesundheitsförderung nicht aus dem Blick. Mehr dazu in unserem Newspicture.

Zeitreise

Entwicklung der AGETHUR

30 Jahre Vereinsgeschichte sind ein guter Grund, um innezuhalten und die Entwicklung zu reflektieren. Anlässlich des Jubiläums ist ein Film entstanden, der die vergangene Zeit zusammenfasst. Sie erfahren darin, wie die Gründung der AGETHUR stattfand, welche Symbolik sich hinter dem Ginkgoblatt verbirgt und warum sich unsere Schwerpunkte im Vergleich zu den 1990ern stark verändert haben. Film ab!

Verabschiedung

"Die Welt ein Stück besser machen..."

… das war eines der Ziele von Dr. Eva-Maria Hähnel, als sie Anfang der 1990er Jahre die AGETHUR kennengelernt hat. Nach über 27 Jahren als Geschäftsführerin, verabschieden wir sie nun in den Ruhestand. Sie blickt auf eine sinnstiftende und interessante Tätigkeit zurück. Mit geduldiger und besonnener Art lagen ihr Vernetzung und eine kooperative Haltung immer am Herzen. Am 1. April geht der Staffelstab an Uta Maercker.

Unser Newspicture im März

Happy Birthday!

Nach dem Motto „aufgeschoben ist nicht aufgehoben“ möchten wir Sie ganz herzlich einladen, gemeinsam mit uns 30 Kerzen auf der Geburtstagstorte der AGETHUR digital auszupusten und mit uns zu feiern. Mehr zur halbtägigen Jubiläums– und Fachveranstaltung am 23. März 2021 finden Sie in unserem neuen Newspicture sowie auf unserer Jubiläumsseite. Eine Anmeldung ist über unseren Veranstaltungskalender möglich. Wir freuen uns auf Sie!

Vertretung gesucht!

Geschäftsstelle der Landesgesundheitskonferenz

Ab dem 1. Mai 2021 suchen wir eine weitere Elternzeitvertretung (m/w/d) im Umfang von 35 h/Woche für den Bereich „Landesgesundheitskonferenz“. Aufgaben sind u.a. fachliche und inhaltliche Begleitung bestehender Formate und Strukturen der LGK, Veranstaltungsmanagement, Moderation sowie strategische Prozessentwicklung.  Mehr zum Stellenprofil und den Anforderungen finden Sie hier.

Vertretung gesucht!

Gesund alt werden im Quartier

Ab dem 1. April 2021 suchen wir eine Elternzeitvertretung (m/w/d) im Umfang von 40h/Woche für das Themenfeld „Ältere im Quartier“. Aufgaben sind u.a. Prozess- und Fachberatungen für ausgewählte Thüringer Modellquartiere im Rahmen der Koordination des Begleitformats „Gesund alt werden im Quartier“, Organisation von Fortbildungen, Netzwerkarbeit sowie Öffentlichkeitsarbeit. Mehr zum Stellenprofil und den Anforderungen finden Sie hier.

30 Jahre AGETHUR

Jubiläumsfeier online!

In Zeiten wie diesen dürfen Anlässe um (online) zusammen und ins Gespräch zu kommen nicht fehlen. Am 23.03.21 möchten wir mit Ihnen auf 30 Jahre AGETHUR zurückblicken, vereinsspezifische Entwicklungen seitens der Geschäftsführung bekannt geben und aktuelle Herausforderungen der Gesundheitsförderung in den Blick nehmen! Außerdem erwartet Sie ein spannender Vortrag zum Thema „Kommunale Resilienz“. Seien Sie dabei! Weitere Informationen folgen zeitnah.

Im Gespräch

Gesundheitsförderung in Zeiten von Corona

Unsere Arbeitsweise als AGETHUR hat sich unter den Pandemiebedingungen stark verändert. Wir mussten uns in der Art und Weise wie wir miteinander und mit anderen zusammenarbeiten und kommunizieren, neu (er)finden. Unsere stellvertretende Geschäftsführerin Uta Maercker spricht mit dem Verband der Ersatzkassen e.V. über neue (Kommunikations-)Wege sowie über die sich verändernde Rolle und den Stellenwert von Gesundheitsförderung und Prävention in unserer Gesellschaft. Mehr dazu hier!

Jetzt anmelden

Public Health Kongress

Der Kongress „Armut und Gesundheit“ steht wieder in den Startlöchern! Seit 1995 schafft der bundesweit größte Kongress seiner Art kontinuierlich ein Problembewusstsein für gesundheitliche Ungleichheit in Deutschland. Die AGETHUR ist diesmal mit dem Thema „Gesundheit in Thüringen gemeinsam denken: Landesgesundheitskonferenz und Landesrahmenvereinbarung im Wechselspiel“ vertreten. Programm und Anmeldung finden Sie hier.

Unser Newspicture im Februar

Kreative Vorfreude

Die COPSY-Studie (Corona und Psyche) der Uniklinik Hamburg-Eppendorf macht deutlich, was schon lange vermutet wird: die Lebensqualität und die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen hat sich im Verlauf der Corona-Pandemie weiter verschlechtert. Was ihnen am meisten fehlt und worauf sie sich nach dem Lockdown freuen, sehen Sie in unserem neuen Newspicture.

Pflege und Quartier

Forschungsarbeit veröffentlicht

Um das Wohlbefinden und die Teilhabe von Bewohner*innen vollstationärer Pflege zu fördern, haben wir nachgeforscht. Mittels Interviews wurden sozialraumorientierte Möglichkeiten in den Blick genommen und Handlungsansätze reflektiert. Die Arbeit bildet eine Grundlage für die weitere Zusammenarbeit mit Akteur*innen des Pflegesektors sowie Gesundheitsförderung und Wissenschaft. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Nachruf

Stille Trauer

Wir sind tief bewegt von der traurigen Nachricht, dass bereits im Dezember Dr. Thomas Lampert viel zu früh verstarb. Mit ihm verliert die Gesundheitsförderung einen bedeutenden Wissenschaftler, der seine Lebensaufgabe im Erforschen der Auswirkungen sozialer Determinanten auf die Gesundheit fand. Seine Beiträge zur Überwindung gesundheitlicher Ungleichheit werden uns fehlen.

Flexibel abrufbar

Digitale Mitgliedersitzung LGK

Die diesjährige Mitgliedersitzung der 6. Landesgesundheitskonferenz können Sie in einem ganz neuen Format erleben. Flexibel und zeitlich unabhängig können Sie die Inhalte der Veranstaltung auf einer Website abrufen. Blicken Sie auf die Ergebnisse des vergangenen Jahres zurück, holen Sie sich neue Anregungen sowie thematische Impulse und lernen Sie die neuen Mitglieder kennen. Die Geschäftsstelle freut sich auf Ihr Feedback! Hier gelangen Sie zur Website.

.

Pflege und Corona

Der Pflege lauschen

Radio F.R.E.I. hat nachgefragt: Wie ist die aktuelle Situation in Senioren- und Pflegeheimen? Wie geht es Pflegebedürftigen und was wünschen sie sich? Ein Interview mit Dr. Jan Steinhaußen vom Landesseniorenrat spiegelt den Heimalltag wider und thematisiert die aktuelle Pflegepolitik. Hintergrund ist ein Podcast, in dem Bewohner*innen von ihren Erfahrungen erzählen. Den Beitrag finden Sie unter dem Suchwort „Pflege“ auf www.radio-frei.de. Zum Podcast gelangen Sie hier.

Das sind wir

Ärzteblatt Thüringen

Was wir tun, welche Rolle wir in der Gesundheitsförderung Thüringens einnehmen und wie wir den Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD) unterstützen, stellen wir in der aktuellen Ausgab 01/2021 im Ärzteblatt Thüringen vor. Die monatliche Fachzeitschrift erreicht Mitglieder der Landesärztekammer aus verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens mit bspw. Nachrichten, Fachbeiträgen und Tagungshinweisen. Den Beitrag finden Sie hier.

Hilfreiche Tipps

Stress im Homeschooling?

Ist bei Ihnen gerade dicke Luft, weil Homeschooling die gesamte Familie fordert? Dann möchten wir Ihnen das erste von drei geplanten Kurzvideos zum Umgang mit Distanzunterricht ans Herz legen. Schulsozialarbeiter*innen aus Jena haben auf Grundlage einer eigens initiierten Onlineumfrage Hürden und Probleme zusammengetragen und arbeiten nun an Tipps sowie Angeboten zur Unterstützung. Hier gelangen Sie zum ersten Video.

Unser Newspicture im Januar

Leichte Sprache

Damit unsere Materialien für die Elternarbeit zum Thema Ernährung sowie unser Mal- und Rätselheft für Menschen mit Lernschwierigkeiten nicht verschlossen bleiben, hat uns das Büro für Leichte Sprache des CJD Erfurt unter die Arme gegriffen. Die Texte und Darstellungen wurden von Prüfer*innen mit Lernschwierigkeiten übersetzt und die Gestaltung angepasst. Mehr dazu in unserem Newspicture.

Happy New Year

Neues Jahr, neue Chancen

Frisch erholt und voller Ideen sind wir im Jahr 2021 angekommen und möchten es nicht versäumen, Ihnen noch ein schönes neues Jahr voller Gesundheit zu wünschen! Derzeit feilen wir weiter an unserer Strategie, die digitale Welt in unsere Arbeit einzubinden, und träumen von unserem Jubiläum „30 +1 Jahre AGETHUR“. Es gibt viel zu tun – packen wir´s an!

Unser Newspicture im Dezember

Frohe Weihnachten!

Wir wünschen Ihnen besinnliche Weihnachten im engsten Kreise und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021!

Ihr AGETHUR-Team

Neu im Team

Herzlich willkommen!

Wir begrüßen zwei neue Gesichter im Team. Silke Nöller, sprachbegabt und neugierig, begleitet von nun an die Geschäftsstelle der Landesrahmenvereinbarung. Ebenfalls freuen wir uns über die Unterstützung von Lena Schmehl. Sie vertritt während einer Elternzeit den Bereich Qualität sowie den THL-Beschluss und hat bereits viele Ideen für Seminare im Gepäck. Beide werden ein weiteres Kapitel der AGETHUR mitgestalten.

Kooperation mit QuIZ

Vereinbarung unterzeichnet

Seit Mai 2018 begleitet die AGETHUR die Quartiers-Initiative Zukunft Ilmenau bei der Entwicklung guter Lebensbedingungen für ältere Menschen. Um die gemeinsame Arbeit zu festigen, unterzeichneten beide Akteure Anfang Dezember eine Kooperationsvereinbarung. Damit ist ein weiterer wichtiger Schritt hin zu einer langfristigen Zusammenarbeit mit Blick auf das Wohlbefinden älterer Menschen erfolgt. Mehr über das Begleitformat erfahren Sie hier.

6. Landesgesundheitskonferenz

Wie kann man Resilienz fördern?

Die öffentliche Fachveranstaltung der diesjährigen LGK widmete sich dem Jahresthema „Resilienz“. Über 120 Teilnehmende folgten den interessanten Beiträgen zu den Themen „resilienzfördernde Übergänge in der Kindheit“ und „Resilienz im Lebensumfeld der Erwerbsarbeit“. In anschließenden Diskussionen wurden Thesen entwickelt, die in die weitere Arbeit der LGK einfließen. Dokumentation folgt!

Welt-AIDS-Tag

Globale Solidarität

…, geteilte Verantwortung – so lautet das diesjährige Motto des Welt-AIDS-Tages. Dank des Zusammenspiels von Aufklärung, Testangeboten, frühen Therapiemöglichkeiten und Vorsorgemaßnahmen bewegt sich die Zahl der HIV- Erstdiagnosen in Deutschland weiter auf niedrigem Niveau. Weltweit bleibt HIV jedoch eine Herausforderung, da noch zu wenige Menschen Zugang zu umfassenden medizinischen Versorgungsangeboten haben.

Unser Newspicture im November

Gesunde Ernährung in Grundschulen

Um das Thema „gesunde Ernährung“ in Grundschulen auszubauen, werden Expert*innen benötigt, die entsprechende Bildungsprogramme umsetzen. Hierfür hat die AGETHUR in Kooperation mit der AOK PLUS Fachkräfte aus Thüringen und Sachsen für ein 2-tägiges Praxistraining zum Ernährungsführerschein eingeladen. Mehr dazu in unserem neuen Newspicture!

Gefühle spielerisch entdecken

Mal- und Rätselheft für Kinder

In unserem neuen Mal- und Rätselheft ermutigt das freche Erdmännchen Friedolin Kinder dabei, die eigenen Gefühle zu erforschen und Strategien im Umgang mit ihnen zu erschließen. Das Heft eignet sich als begleitendes Material, um die Thematik bei Kindern anzusprechen und damit einen Beitrag zur Förderung der seelischen Gesundheit zu leisten. Das Material kann in Printform bestellt oder hier als PDF abgerufen werden.

Unser Newspicture im Oktober

Mit GERT® das Alter erleben

Von nun an zieht unser kostenfrei ausleihbarer Alterssimulationsanzug GERT® durch die Lande und macht das Altern auf spielerische Weise erlebbar. Typische körperliche Einschränkungen, wie der altersbedingte Gang und das veränderte Greifvermögen, lassen sich so in Seminaren und Workshops nachahmen. Mehr dazu in unserem neuen Newspicture!

6. Landesgesundheitskonferenz

Ressourcen stärken - Resilienz fördern

Die LGK lädt Sie herzlich am 4. Dezember 2020 zur digitalen Fachveranstaltung „Resilienz und Resilienzförderung: Ressourcen stärken über die Lebensspanne“ ein. In einer Liveübertragung können Sie die parallele Tagung mit zwei interessanten Fachimpulsen und Diskussionen am Bildschirm verfolgen. Weitere Informationen sowie Anmeldung zur analogen Veranstaltung finden Sie hier.

Der Thüringer Fachzirkel Suchtprävention im Gespräch

Suchtprävention ganzheitlich denken!

Akteure der Suchtprävention aus dem Schulamtsbereich Mitte waren am 1. Oktober eingeladen sich auszutauschen, zu diskutieren und sich miteinander zu vernetzen. Die Teilnehmer*innen erhielten Einblick in fachliche Standards moderner Suchtprävention und konnten anschließend themenbezogen Erfahrungen austauschen. Mehr zum Fachzirkel Suchtprävention.

Unser Newspicture im September

Gratulation!

Zur Mitgliederversammlung am 9. September wurde ein neuer Vorstand sowie eine neue Vorstandsvorsitzende gewählt. Wer es geworden ist, sehen Sie in unserem neuen Newspicture!

Gesundheitsinformationen

Gesund? Aber sicher!

Im Internet tummeln sich zahlreiche Seiten und Blogs zu den Themen Gesundheit und Krankheit. Welchen Informationen kann man vertrauen? Welche Tipps beruhen auf verlässlichen Daten? Und wer könnte ein geeigneter Ansprechpartner für mein Problem sein? All das und vieles mehr finden Sie auf dem Nationalen Gesundheitsportal des Bundes unter www.gesund.bund.de.

Vertretung gesucht!

Qualitätsentwicklung in Lebenswelten

Ab sofort suchen wir eine Elternzeitvertretung (m/w/d) im Umfang von 40 h/Woche für den Bereich „Qualität und Gesundheit“. Aufgaben sind u.a. die Beratung und Begleitung von Trägern zu den Themen Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung in der Gesundheitsförderung und Prävention. Mehr zum Stellenprofil und den Anforderungen finden Sie hier.

Neu zu besetzen!

Geschäftsstelle der Landesrahmenvereinbarung

Ab dem 1. Oktober 2020 bieten wir Ihnen mit der Geschäftsstelle der Landesrahmenvereinbarung Thüringen zur Umsetzung des Gesetzes zur Stärkung der Gesundheitsförderung und Prävention eine interessante, anspruchs- und verantwortungsvolle Tätigkeit an. Mehr zum Stellenprofil und den Anforderungen finden Sie hier.

Unser Newspicture im August

Summer in the city

Passend zu den derzeitigen Temperaturen trägt das kommende Netzwerktreffen „Gesunde Kommune“ in Gera den Titel „Hitze – Stadt – Gesundheit“. In der Vortragsreihe im Klima-Pavillon geht es um das Projekt „hitzeangepasste Stadt“ der FH Erfurt, um hilfreiche Satellitendaten und um die Gesundheit. Mehr dazu in unserem Newspicture!

Urlaubslektüre

Jahresbericht 2019

Krimi am Strand? Romanze in den Bergen? Wir haben die passende Urlaubslektüre für Sie: unseren Jahresbericht 2019! Druckfrisch senden wir Ihnen gern ein Exemplar für Ihre Auszeit am Lieblingsplätzchen zu. Wer vor Neugier nicht warten kann, findet die Broschüre online hier.

Unser Newspicture im Juli

Kreatives Chaos? Bunter Haufen!

Was wie ein wildes Durcheinander wirkt und an einen Kindergeburtstag erinnert, ist eines der Arbeitsergebnisse unserer diesjährigen Klausurtagung in Erfurt. Mehr dazu in unserem Newspicture!

Ist doch Ehrensache!?

Workshop zur Förderung von Engagement

Ob bei der Kirmes, in der Nachbarschaft oder im Verein - Engagement stärkt den Zusammenhalt und fördert Wohlbefinden und Lebensqualität. In einem Workshop möchten wir mit Ihnen anhand von Projektbeispielen ergründen, wie Sie andere Menschen zum Mitmachen und Mitgestalten bewegen können. Wann und wo, erfahren Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Gut informiert

Die Corona-Warn-App

Krisenzeiten sind Ideenschmieden für Lösungen, neue Wege und Innovationen. Nun ist sie da, die Corona-Warn-App des Robert Koch-Instituts im Auftrag der deutschen Bundesregierung. Sie stellt eine digitale Maßnahme in der Pandemiebekämpfung dar und soll die Arbeit der Gesundheitsämter ergänzen, um Infektionsketten nachzuverfolgen und zu unterbrechen.

Lesen Sie hier, wie die App funktioniert, welchen Nutzen sie hat, welche Daten erfasst und wie diese geschützt werden.

Unser Newspicture im Juni

Bitte weitererzählen!

Das Programm MindMatters hat interessante Übungen für alle Jahrgangsstufen und Schulformen zusammengestellt. Ganz ohne Körperkontakt und mit geringem Vorbereitungsaufwand können Lehrende damit Themen wie bspw. Kommunikation, Gefühle und Freundschaft ansprechen. Den Link zu den Übungen sowie weitere Infos finden Sie in unserem Newspicture.

Zurück aus der Elternzeit

Ernährung hoch Zwei

Seit April ist Kerstin Marx nach ihrer Elternzeit zurück in der AGETHUR. Der Arbeitsbereich Ernährung und Gesundheit wird nun von einem 2er Team bearbeitet – denn auch Gudrun Schaarschmidt bleibt der AGETHUR erhalten. Damit kann die Erweiterung des Arbeitsbereichs auf die ersten drei Lebensjahre starten.

Helfende Hände in der Krise

Unverzichtbar: Suchtprävention und Gesundheitsförderung

Der Thüringer Fachzirkel Suchtprävention erklärt in einer Stellungnahme die Unverzichtbarkeit von Suchtprävention und Gesundheitsförderung während der Corona-Krise und betont die stärker werdende Bedeutung entsprechender Projekte und Maßnahmen. Durch Stärkung persönlicher Kompetenzen können suchtpräventive und gesundheitsförderliche Projekte negative Auswirkungen der Krise abschwächen. Die Mitglieder des Fachzirkels gewährleisten ein fortlaufendes Unterstützungsangebot telefonisch, per Mail sowie über Online-Auftritte und Social Media. Mehr dazu.

Unser Newspicture im Mai

Abstand halten statt Party feiern

Im Herbst feiert die AGETHUR ihren 30. Geburtstag! Die Party muss aufgrund der aktuellen Gegebenheiten noch warten – nicht jedoch unsere Arbeit. Mit kreativen Ansätzen suchen wir derzeit nach Lösungswegen, um die Situation zu meistern und trotzdem die Gesundheitsförderung in Thüringen voranzubringen. Mehr dazu in unserem Newspicture.

Corona-Blues und eingerostet?

Bewegungsideen für zuhause

Wenn Bewegungsfreude an den eigenen vier Wänden endet und die Laune in den Keller fällt, ist es Zeit etwas für die Gesundheit zu tun. Auf unserer frei einsehbaren Facebookseite haben wir Ihnen drei empfehlenswerte Online-Kurse für Menschen ab 60 Jahren zusammengestellt, die weiterhin aufgrund von bspw. Vorerkrankungen zuhause bleiben müssen. Schauen Sie mal rein unter: https://www.facebook.com/AGETHUR/

Neu bei uns

Verstärkung im Team der AGETHUR

Elisabeth Zimny ist staatl. anerkannte Sozialarbeiterin sowie M.A. Prävention und Gesundheitsförderung und unterstützt seit April den Bereich Bildung und Gesundheit mit der Umsetzung des THL-Beschlusses zur Drogen- und Suchtprävention an Thüringer Schulen. Damit bereichert Sie nicht nur ein weiteres Themenfeld, sondern ergänzt das Team um eine weitere Sprache, kreative Ideen und das nötige handwerkliche Geschick.

Unser Newspicture im April

Kreativ durch den neuen Alltag

Neue Herausforderungen brauchen neue Strategien. Wir sind kreativ geworden und haben auf unserer Facebookseite einige Tipps zusammengetragen, um dem Bewusstsein für sich selbst, für vorhandene Ressourcen, Fähigkeiten und Fertigkeiten mehr Raum zu geben und fürsorglicher sowie achtsamer mit sich und seinen Nächsten umzugehen. Mehr dazu in unserem Newspicture!

Bewegung in der Einkaufstüte

Artern und Apolda regen ältere Menschen zu Bewegung an

Besondere Zeiten brauchen Kreativität. Um gerade ältere Menschen zu mehr Bewegung anzuregen, verteilen die BeBeQu-Regionalkoordinatorinnen in Artern und Apolda Bewegungspackungen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Die Packungen enthalten kleine Kärtchen mit einfach auszuführenden Übungen für Drinnen und Draußen und fördern so das körperliche und psychische Wohlbefinden der älteren Bevölkerung. Danke an alle Haupt- und Ehrenamtlichen, die die Verteilung der Kärtchen ermöglichen! Die Übungen sind auch online einsehbar unter: https://www.aelter-werden-in-balance.de/bewegungspackung/

Unterstützung in schwierigen sozialen Lagen

Was bedeutet Corona für die Chancengleichheit?

Die Auswirkungen und möglichen Folgen der Corona-Pandemie werden weltweit diskutiert. Doch was bedeutet die aktuelle Situation konkret für Menschen in schwierigen sozialen Lebenslagen und die Gesundheitsförderung? Damit setzen sich derzeit die Landesvereinigungen für Gesundheitsförderung in den Ländern als auch der Kooperationsverbund gesundheitliche Chancengleichheit auseinander. Stellungnahmen, Aktivitäten und Ansätze zur Unterstützung von vulnerablen Gruppen sind unter https://www.gesundheitliche-chancengleichheit.de/corona/  zusammengefasst und werden stetig erweitert. Aktuelle Hinweise zu weiteren Info-Portalen sowie zu Schätzen für die seelische Gesundheit und das Wohlbefinden finden Sie auch auf unserer Facebookseite.

Unterstützung online

Vernetzt gesund bleiben

Die Thüringer Landesregierung hat unter www.corona.thueringen.de ein Informationsportal rund um das Thema Corona erstellt. Darunter sind aktuelle Meldungen sowie wichtige Infos für u.a. die Bereiche Bildung, Erziehung, Soziales, Medizin und Ehrenamt zusammengefasst. Viele hilfreiche Links zu Angeboten und Informationen in Thüringen unterstützen dabei, in der aktuellen Situation die Gesundheit und das Wohlbefinden zu stärken und füreinander Sorge zu tragen – auch ohne persönlichen Kontakt. Die Seite richtet sich sowohl an Fachkräfte als auch Privatpersonen.

Unser Newspicture im März

19. März - Tag des Gesundheitsamtes

Hinter den oft unscheinbaren Mauern der Thüringer Stadt- und Kreisverwaltungen befinden sich ungeahnte Schätze. Die Rede ist von den Mitarbeiter*innen der Thüringer Gesundheitsämter und all den vom Öffentlichen Gesundheitsdienst geleisteten Aktivitäten rund um die Gesundheitsförderung und Prävention. Bereits seit vielen Jahren erarbeiten die Kolleg*innen einen bunten Strauß an Maßnahmen, um die Verhältnisse in Thüringen gesünder zu gestalten und das Verhalten der Bevölkerung positiv zu beeinflussen. Mehr dazu in unserem Newspicture!

Erreichbarkeit und Veranstaltungen der AGETHUR

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

Auch die AGETHUR passt sich der aktuellen Situation an. Unsere Geschäftsstelle in Weimar agiert deshalb bis vorerst 19.4. nur mit sehr geringer Besetzung, da die meisten Mitarbeiter*innen aktuell im Homeoffice arbeiten. Wir bitten Sie daher, in dieser Zeit primär per Email Kontakt zu den Mitarbeiter*innen aufzunehmen und ggf. individuelle Telefonabsprachen zu vereinbaren. Außerdem weisen wir darauf hin, dass alle geplanten AGETHUR-Veranstaltungen bis vorerst 30. Juni nicht stattfinden können. Bereits bezahlte Teilnahmegebühren werden zurückerstattet. Wir bitten Sie um Verständnis!

Wir hoffen, unsere Arbeit bald wieder im gewohnten Umfang fortsetzen zu können. Bis dahin wünschen wir Ihnen Gesundheit und Achtsamkeit im Miteinander!

Ihr AGETHUR-Team

Unser Newspicture im Februar

Gedanken eine Stimme geben

Der Runde Tisch „Kinder aus suchtbelasteten Familien“ in Thüringen verband mit dem Poetry Slam „Gib deinen Gedanken eine Stimme! – authentisches Erzählen zu Kindern aus suchtbelasteten Familien“ am Abend des 5. Februars 2020 die Kraft von Worten mit dem Wohl von betroffenen Kindern. Fünf Mutige wagten sich mit Unterstützung von Friedrich Herrmann, dem Deutschen Meister im Poetry Slam, an die Erzählform heran und entwickelten ihre mitgebrachten Texte weiter. Mehr dazu in unserem Newspicture!

Grundlagenseminar

Gesundheit: Eine Frage des Glücks?

Auftakt unserer diesjährigen Seminarreihe zu Grundlagen der Gesundheitsförderung bildete das Thema „Salutogenese“. In einem ganztägigen Workshop durchlebten die Teilnehmenden am 30.1.20 das Konzept von Aaron Antonovsky mit vielfältigen Methoden und Anregungen. Stressoren, Widerstandsressourcen sowie Bewältigungsstrategien standen dabei im Fokus. Weitere Grundlagenseminare finden Sie hier.

Unser Newspicture im Januar

Dürfen wir vorstellen: BeBeQu

Für ältere Menschen ist Bewegung wichtig, um gesund und möglichst lange selbstständig zu bleiben. Außerdem macht Bewegung gute Stimmung! Dennoch bewegen sich viele Senior*innen zu wenig. Grund genug für die AGETHUR in Kooperation mit zwei Partnern das neue BZgA-Modellprojekt „Bewegung und Begegnung im Quartier“ (BeBeQu) zu begleiten. Mehr dazu in unserem Newspicture!

Gesundheit schenken

Unsere Weihnachtsaktion

In diesem Jahr unterstützen wir die Elterninitiative leukämie- und tumorerkrankter Kinder Suhl/Erfurt e.V. Der Verein begleitet Familien mit einem an Krebs erkrankten Kind im Klinikalltag und im häuslichen Umfeld. Mit viel Herzblut und Energie setzt sich das Team für die betroffenen Kinder ein, um ihnen bei der Bewältigung der Situation zu helfen und die Resilienz der Geschwisterkinder zu fördern. Mehr zum Verein finden Sie hier.

AGETHUR goes to Brussels

Erfahrungsaustausch auf europäischer Ebene

Die AGETHUR stellte am 6. Dezember 2019 in Brüssel ihr Begleitformat „Gesund alt werden im Quartier“ Vertretungen der EU-Regionen und der EU-Kommission im Netzwerk demografischer Wandel in den Regionen (engl. DCRN, Demographic Change Region Network) vor. Dem Netzwerk gehören Regionen aus Spanien, Italien, der Niederlande und Deutschland an. Neben der AGETHUR stellten die AGE Platform Europe und das Referat eHealth and Ageing Policy des DG CNECT der EU-Kommission ihre Vorhaben und Projekte im DCRN vor. Mehr Informationen über die AGETHUR in Brüssel: beck(at)agethur.de.

Am 1. Dezember ist Welt-Aids-Tag

"Streich die Vorurteile!"

Noch immer werden viele Menschen mit HIV aufgrund ihrer Infektion diskriminiert – in der Familie, im Freundeskreis, im Job, in der Freizeit und sogar im Gesundheitswesen. Der jährlich stattfindende Welt-Aids-Tag ruft alle Menschen dazu auf, die eigenen Denk- und Verhaltensweisen gegenüber HIV-Positiven zu überdenken und mögliche Vorurteile aus dem eigenen Kopf zu streichen.

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat die aktuellen Daten zu HIV und Aids auf ihrer Homepage veröffentlicht. Hier können Sie auch die Daten für Thüringen nachlesen. www.rki.de

Unser Newspicture im November

So bunt wie das Leben...

...war auch das Seminar, das der Arbeitsbereich „Sexuelle Gesundheit“ am 12. November 2019 in Weimar für Fachkräfte und Multiplikatoren durchführte. Hierbei stand die Auseinandersetzung mit  verschiedenen sexuellen Orientierungen und Geschlechtsidentitäten im Vordergrund. Die Teilnehmer*innen konnten sich für ihre pädagogische Arbeit relevantes Wissen aneignen sowie Methoden und Materialien mitnehmen. Fragen zum Arbeitsbereich? Dann wenden Sie sich bitte an Melanie Schönheit.

Unser Newspicture im Oktober

Stillen ist etwas ganz Besonderes!

In Anlehnung an die 40 Wochen einer Schwangerschaft findet jedes Jahr in der 40. Kalenderwoche die Weltstillwoche statt. Die Frühen Hilfen in Gera schließen sich mit dem Infotag „Stillen, ja bitte!“ am 21. Oktober 2019 in der SRH Hochschule der Aktion an. Auch die AGETHUR möchte die Stillbereitschaft unter den Müttern fördern und stellt hierzu Flyer für die Elternarbeit zur gesunden Ernährung im ersten Lebensjahr zur Verfügung. Ihre Anregungen und ein Feedback zu den Flyern können Sie uns unter https://www.umfrageonline.com/s/Informationsmaterialien geben.

Gesundheit und Familie

Fachtagung „Die neue Thüringer Familienpolitik“

Mit dem Landesprogramm Familie (oder kurz LSZ) veränderte sich die Förderstruktur und der Umgang mit Bedarfen der Thüringer Familien. Mit einem Fachtag am 30.9.19 in Weimar wurde auf das bisher Erreichte zurück geblickt und ein Ausblick gewagt. Die AGETHUR unterstützte den Austausch mit einem von Henryk Balkow (Journalist, Projektmanager) moderiertem „Bar Camp“ und sammelte fleißig Impulse. Die Ergebnisse des „Bar Camps“ finden Sie hier.

Verrückt? Na und!

5. Thüringer Netzwerktreffen in Stadtroda

Achtsamkeit und Selbstfürsorge - das ist nicht nur für die Kinder und Jugendlichen, sondern auch für die Umsetzer der "Verrückt? Na und!" Schultage bedeutsam. Beim Netzwerktreffen im Asklepios Klinikum Stadtroda tauschten sich am 26.09.2019 die Lebenslehrer, Mutmacher und Experten aus den 9 Thüringer Regionalgruppen darüber aus, wie mit den Herausforderungen im Schulprojekt umgegangen werden kann und wie wichtig es dabei ist, auch auf sich selbst zu achten. Mehr zum Schulprojekt

Unser Newspicture im September

Unsere Mitgliederversammlung 2019

In der Marie-Seebach-Stiftung in Weimar ließen wir das vergangene Arbeitsjahr mit Pudelmützen, lecker gefüllten Brotbüchsen, SOS-Dosen und einem bunten Regenbogenkoffer in einem „Zeitstrahl zum Anfassen“ Revue passieren und stimmten uns auf das kommende Arbeitsjahr ein.

Schnell sein lohnt sich!

Unsere Fortbildungen 2020

Mit großer Freude möchten wir Ihnen unsere neuen Fortbildungen für 2020 vorstellen! Es wartet ein buntes Angebot aus gut bewährten Seminaren und spannenden Neuheiten auf Sie! Unseren Veranstaltungskalender finden Sie hier.

Mitgliederversammlung

Wir fördern Gesundheit – gemeinsam mit Ihnen!

Unter diesem Motto trafen sich am 10. September zur AGETHUR-Mitgliederversammlung Mitglieder und Gäste, um zu beraten, wie wir gemeinsam passgenaue Angebote der Gesundheitsförderung umsetzen können.

Spannend war für alle der Jahresrückblick mit greifbaren Arbeitsprodukten. Bei der bewegten Arbeitsplanung 2020 anhand ausgewählter Thesen kamen die Teilnehmenden gut ins Gespräch.

Unser Newspicture im August

And the Award goes to...

Das Asklepios-Fachklinikum Stadtroda ehrte das Regionalgruppen-Team des Schulprojektes „Verrückt? Na und!“ im Saale-Holzland-Kreis für sein Engagement mit dem „Asklepios Award 2019“. Nähere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Einladung!

Unsere Mitgliederversammlung

Zu unserer diesjährigen AGETHUR-Mitgliederversammlung unter dem Motto „Wir fördern Gesundheit – gemeinsam mit Ihnen!“ möchten wir Sie am 10. September 2019 recht herzlich nach Weimar einladen. Durch einen bewegten Jahresrückblick und aktive Begegnungen zu unserer Arbeitsplanung 2020 möchten wir mit Ihnen gern ins Gespräch kommen. Den Flyer mit der Anmeldung finden Sie hier.

Unser Newspicture im Juli

Vom anderen Ende der Welt

Mit unserem aktuellen Newspicture schnuppern wir in fremde Kulturen und blicken zurück auf unsere Jahrestagung zum Thema "Sorgende Gemeinschaft"...wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer!

Unser Newspicture im Juni

Ein zartes Pflänzchen treibt Wurzeln

Der Gedanke der Gesundheitsförderung wächst und breitet sich in Thüringen aus - wenn Sie Unterstützung im Bereich der Kommunalen Gesundheitsförderung benötigen, schauen Sie doch einmal nach unseren Angeboten.

Unser Newspicture im Mai

"Danke für's Kümmern!"

Was eine sorgende Gemeinschaft ausmacht und wie man diese fördern kann - darum geht es bei unserer Jahrestagung. Wir möchten am 3.7. und 4.7. mit Ihnen in den Austausch kommen, wie das Zusammenleben in Zukunft gestaltet werden kann. Zur Anmeldung geht es hier.

Kooperation

AGETHUR und ORBIT intensivieren Zusammenarbeit

In der vergangenen Woche unterzeichnete die AGETHUR mit ORBIT einen Kooperationsvertrag. Künftig wollen wir unsere Zusammenarbeit intensivieren. Dabei wird ORBIT das Wissen über Lebenslagen von Kindern, Jugendlichen und deren Familien mit uns teilen und uns dabei unterstützen, die Bedarfe dieser Gruppen im Bereich der Gesundheitsförderung zu erheben. Wir unterstützen ORBIT zukünftig mit unserer Fachexpertise in der Gesundheitsförderung.

 

Gegründet!

Fachzirkel Suchtprävention

"Vom blinden Aktionismus zur qualitätsgestützten Suchtprävention" - unter diesem Motto fand am 3.5. in Erfurt im Beisein der Thüringer Gesundheitsministerin Heike Werner und zahlreicher Fachkräfte die Gründungsveranstaltung des Fachzirkels Suchtprävention statt. Die AGETHUR ist zusammen mit der Thüringer Fachstelle Suchtprävention, dem Präventionszentrum der SiT und der Thüringer Landesstelle für Suchtfragen Teil des Zusammenschlusses. Zum Hintergrundpapier.

Unser Newspicture im April

KOBAGS-Schulen im Austausch

Am 9. April kamen in Erfurt Delegationen aus 7 Thüringer Schulen zusammen. Sie alle haben sich auf den Weg zu einer Gesunden Schule gemacht im Rahmen des Projektes "Koordinierung von Beratung und Angeboten für Gesunde Schulen in Thüringen". Mehr Informationen zum KOBAGS-Projekt finden Sie hier.

Sondernewspicture

Auf die Bemmen, fertig, los!

Mehr Informationen zur Aktion "Bemmi" der Bäckerei Roth in Erfurt finden Sie hier.

Als Inhouse-Schulung verfügbar

Ist die richtige Mannschaft an Bord und kann´s losgehen?

In See sind wir am 28. März mit den Teilnehmerinnen nicht gestochen, dafür aber ins Netzwerkleben eingetaucht. In einem weiteren Grundlagenseminar in Erfurt erkundeten wir gemeinsam die Prozessschritte beim Aufbauen und Koordinieren von Netzwerken und übertrugen diese in die Praxis.

Spaziergangswissenschaften

Neue Ideen für Thüringer Quartiere!

Wer flaniert und seine Umgebung wahrnimmt, tut auch etwas für die (eigene) Gesundheitsförderung, soviel steht fest. Die AGETHUR lud am 21.03. zum kreativen Erfahrungsaustausch „Leben im Quartier!?“ ein. 30 interessierte Akteure folgten der Einladung und lauschten den Tagesgästen Stefan Andres und Frank Mittelstädt, wie Spaziergänge das Wohnumfeld bereichern können. Der Tag war geprägt von gemeinsamen Erfahrungen und lieferte viel Energie und neue Ideen für kommende Quartiersprojekte.

Unser Newspicture im März

Wie informiert sind Sie?

Das Jahresthema der Landesgesundheitskonferenz 2019 lautet "Gesundheitskompetenz". Deshalb lud die Geschäftsstelle im Rahmen der Thüringer Gesundheitsmesse am 16. März zu einem Gesundheitsquiz ein. Mehr Informationen zur Landesgesundheitskonferenz finden Sie hier.

Fachtag am 27.2. in Gera

Jung sein kann jeder!?

Ein bunt gemixtes Publikum aus Vertreter*innen von z.B. Seniorenräten, Selbsthilfegruppen, Wohnungsgesellschaften und dem Ehrenamt folgte der Einladung des Netzwerkes „Gesunde Kommune“. Spannende Vorträge zu Potentialen des Alters, zu Chancen der Quartiersentwicklung und Möglichkeiten der Teilhabe für ältere Menschen sowie ein anschließendes World-Café mit dampfenden Kaffee regten zum gemeinsamen Denken an.

Gesundheitsförderung blüht

Give-Aways für den Partnerprozess

Um zum Aufbau von Präventionsketten aufzurufen, gibt es ab jetzt kleine Give-Aways bei uns. Die bunten Samentütchen sollen den „Keim der Gesundheitsförderung“ in Thüringen verbreiten und symbolisch zum Wachsen der Strukturen anregen. Gern können Sie den Artikel in begrenzter Zahl für div. Veranstaltungen von uns erhalten.

Zum ersten Mal

19. März - Tag des ÖGD

Von nun an findet jährlich bundesweit am 19. März der Tag des Gesundheitsamtes statt. Angeregt wurde die Widmung durch das Robert-Koch-Institut, um die Bedeutung und die Rolle des Öffentlichen Gesundheitsdienstes in der Bevölkerung zu stärken. Mehr dazu hier.

Unser Newspicture im Februar

Kinder an die Macht!?

Seit Januar bieten wir ein neues Schulungsformat an, welches sich explizit an Kindertagesstätten und deren Träger richtet. Im Mittelpunkt steht die Beteiligung der Kinder am Kindergarten-Alltag. Nähere Informationen finden Sie hier.

Benefizeislauf am 5. Februar!

Ziel erreicht!

Der 2. Benefiz Eislauf in Erfurt war wieder ein voller Erfolg. Über 600 Teilnehmer halfen tatkräftig  dabei mit, 3.619 Euro für Kinder aus sucht- und/oder psychisch belasteten Familien zu erlaufen.  Das Geld kommt 5 Thüringer Angeboten zugute und wird am 13.03.2019 überreicht.

Aktuelles vom Begleitformat

Jetzt wissen's auch die Nachbarn!

„In den Modellquartieren unseres Begleitformats „Gesund alt werden im Quartier“ hat sich viel getan! Die Akteursbündnisse stellen sich in Bürgerforen der Öffentlichkeit vor. Unsere Newsletter halten Sie immer auf den aktuellen Stand! Schauen Sie doch mal rein.

Unser Newspicture im Januar

Gepflegt im Quartier? Lebensqualität durch soziale Teilhabe

Mit dem im August 2018 neu eingerichteten Arbeitsbereich "Pflege und Gesundheitsförderung im Quartier" rücken wir die Rolle der professionellen Pflege in den Fokus. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie es gelingen kann, stationäre Pflegeeinrichtungen in die Lebenswelt der Menschen im Quartier zu holen und die Bewohner*innen am Puls des Lebens teilhaben zu lassen.

Unser Newspicture im Dezember

Zum Weihnachtsfest Chancen schenken!

Das AGETHUR-Team unterstützt in diesem Jahr mit einer Spende zwei Projekte von PLAN INTERNATIONAL. Wir verstehen es als eine Investition in die Zukunft, in mehr Chancengerechtigkeit und damit in die Gesundheitsförderung.

Wir wünschen Ihnen ein friedliches und besinnliches Weihnachtsfest sowie einen gesunden Start in das Jahr 2019!

Unterschrieben!

Erfurt wird Partnerkommune

Die Stadt Erfurt trat am 1.11.2018 offiziell dem kommunalen Partnerprozess „Gesundheit für alle!“ bei. Die AGETHUR gratuliert von Herzen und wünscht dem weiteren Vernetzungausbau für eine gesundheitsfördernde Kommune viel Erfolg.

Unser Newspicture im Juli

"Entdecken, schauen, fühlen" ... auch für die Kleinsten?

JA…. die AGETHUR hat seit Beginn des Jahres die kostenfreie Ausleihe der Kindergartenbox und ein Schulungsangebot für Thüringer Kindertageseinrichtungen im Angebot. Lesen Sie hier mehr über die Angebote des Arbeitsbereiches Sexualität und Gesundheit der AGETHUR.

Erfreuliche Nachrichten zum Welt-Aids-Tag

HIV-Neuinfektionen leicht gesunken!

Das bestätigte das Robert Koch-Institut durch die aktuellen epidemiologischen Zahlen zu HIV und Aids. Die Zahl der Neuinfektionen sank 2017 um 200 auf 2.700. Im Vergleich zum Vorjahr waren es 2.900 Neuinfektionen. Ein deutlicher Rückgang ist zudem in der Hauptbetroffenengruppe (Männer die Sex mit Männern haben) zu verzeichnen, hier reduzierten sich die geschätzten Zahlen der Neuinfektionen von 2.300 im Jahr 2013 auf 1.700 (von ins­ge­samt 2.700) im Jahr 2017.
Das ist ein toller Erfolg in der Präventionsarbeit!

Weitere Infos unter www.rki.de

HIV/STI-Beraterschulung in Thüringen

Zwei Tage voller Wissen und neuer Impulse!

Die Mitarbeiterinnen der 11 Gesundheitsämter fahren mit gemischten Gefühlen wieder in die Gesundheitsämter. Es waren zwei tolle Tage, in denen das Fachwissen erweitert und die kollegiale und freundschaftliche Beziehung gestärkt wurde. Jedoch waren auch alle etwas traurig, da die Referenten der Deutschen Aidshilfe Marianne Rademacher und Karl Lemmen Ende des Jahres in ihren wohlverdienten Ruhestand gehen. Wir wünschen den beiden alles Gute für Ihren nächsten Lebensabschnitt!

Erste Feuerprobe bestanden:

Bürgerforum in Meiningen Jerusalem war ein voller Erfolg!

Unser Begleitformat „Gesund alt werden im Quartier“ unterstützt den Stadtteil Meiningen Jerusalem dabei, Lebens- und Wohnbedingungen nicht nur für ältere Bewohner*innen zu verbessern. Hierzu hat sich die Initiative „L(i)ebenswertes Jerusalem“ gegründet und ordentlich losgelegt! Nach einer Umfrage im Sommer wurden am 27.11.18 die Ergebnisse vorgestellt und mit fast 70 interessierten Bürger*innen Ideen und Probleme lebhaft diskutiert und mit dem Bürgermeister Fabian Giesder unter die Lupe genommen. Jetzt wird daraus ein Plan für die Initiative geschmiedet. Wir sind gespannt und freuen uns sehr darauf!

Unser Newspicture im November

Salz und Seele...

…beides ist lebenswichtig und spielte eine Rolle beim 4. Thüringer "Verrückt? Na und!"-Netzwerktreffen in der Kinderrehabilitationsklinik Charlottenhall in Bad Salzungen. Alle Thüringer Akteure im Schulprojekt waren eingeladen, den Tag miteinander zu verbringen. Mehr zum Schulprojekt erfahren Sie hier.

Neues aus Gera

Gewicht und Seele in Balance?!

Das Netzwerk „Gesunde Kommune“ tagte am 8.11. zu „Übergewicht und Adipositas bei Kindern und Jugendlichen“. Impulse von Studierenden der SRH HS für Gesundheit, Frau Schaarschmidt (AGETHUR) und Frau Berg (VS Schulverpflegung) eröffneten Debatten zum Zusammenhang von Körpergewicht und seelischer Gesundheit, gaben Ideen wie junge Familien bedarfsorientiert beraten und Schulen bei der Umsetzung der neuen DGE-Qualitätsstandards unterstützt werden können.

Voller Erfolg

Mut zur Moderation!

Im gleichnamigen Seminar lud Géraldine Mormin am 1.11. die Teilnehmenden dazu ein, ihre innere Landkarte zu erforschen und die persönliche Wahrnehmung sowie Wahrgebung zu reflektieren. Ganz nach dem Motto: Finde heraus wer du bist und mach das zur Grundlage deiner Moderation!

Zum Stöbern...

Grundlagenseminare 2019

Von A wie Aaron Antonovsky bis Z wie Zielgruppenbezug – im kommenden Jahr bieten wir erneut unsere abgestimmten Grundlagenseminare zu Themen rund um die Gesundheitsförderung an. Ob einzeln oder als Fortbildungsreihe genutzt: schauen Sie einfach in unserem Veranstaltungskalender vorbei!

Unser Newspicture im Oktober

An den Rollator - fertig? Und los!

Freude und Bewegungsvielfalt ist auch mit Rollator möglich! Der Rollator ist nicht nur ein Hilfsmittel, sondern kann auch gezielt als Trainingsgerät und Bewegungsmotivator für ältere Menschen eingesetzt werden. Die AGETHUR hat hierzu eine Fortbildung angeboten und steht für Fragen gern zur Verfügung.

Jubiläumstreffen!

10 Jahre Netzwerk "HIV/STI-Prävention" in Thüringen

Am 26.9. gab es etwas zu feiern. Das Thüringer Netzwerk "HIV/STI-Prävention" feierte 10-jähriges Bestehen. Die vielen Jahre mit den Teilnehmenden wurden als sehr positiv betrachtet. Nicht nur die fachlichen Inhalte in den Netzwerktreffen sondern auch die gegenseitige Unterstützung, der Austausch und das freundschaftliche Miteinander schweißten über die Jahre zusammen. Ein herzliches Dankeschön an alle, die das Netzwerk mitgestaltet haben!

Erfahrungsaustausch "Leben im Quartier!?"

Zeit zum Anhalten, Atmen und Denken!

Die AGETHUR lud am 20.9. erneut zum Erfahrungsaustausch Thüringer Quartiersakteure ein. Zweimal im Jahr gibt es diese Treffen, die offen für alle Interessierten sind. Das von- und miteinander Lernen gab den Takt des Tages vor. Buntes Treiben, ein lockeres Miteinander und geballter Erfahrungs-schatz lag da in der Luft der Marie-Seebach-Stiftung. Für alle, die nicht dabei sein konnten: am 21.3.2019 gibt es das nächste Treffen. Weitere Informationen dazu finden Sie demnächst hier.

Unser Newspicture im September

Wir fördern Gesundheit - gemeinsam!

Unter diesem Motto trafen sich am 13. September zur jährlich stattfindenden AGETHUR-Mitgliederversammlung in Erfurt im Beisein von Frau Staatsekretärin Feierabend unsere Mitglieder und Gäste, um zu beraten, wie wir gemeinsam bedarfsgerechte gesundheitsförderliche Angebote in Thüringen für verschiedene Zielgruppen vorhalten und weiterentwickeln können.

Unser Newspicture im August

Auf zu neuen Abenteuern...

Zu Beginn des neuen Schuljahres starten eine Reihe von Thüringer Schulen gemeinsam mit dem Thüringer Bildungsministerium und uns sowie weiteren Kooperationspartnern in ein neues Projekt für gesunde Schulen. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Einladung

"Wir fördern Gesundheit - gemeinsam!"

Zur Mitgliederversammlung laden wir Sie am 13.9.2018 recht herzlich ein. Neben Vereinsangelegenheiten möchten wir mit Ihnen gern besprechen, was in diesem Jahr in der AGETHUR passiert ist und wo es im nächsten Jahr hingehen soll. Ein spannender Punkt wird auch die Reflexion unserer Öffentlichkeitsarbeit sein.

Nachruf

der AGETHUR

Wir erhielten die traurige Nachricht, dass unser Vorsitzender,

Herr Prof. Dr. med. Werner Haberbosch,

bei einem Unfall am 1. Juli 2018 tödlich verunglückt ist.

Der Verstorbene hat sich für sein Engagement als Vorsitzender für unseren Verein und die Gesundheitsförderung in Thüringen große Verdienst erworben.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seinen Familienangehörigen und Freunden.

In großer Betroffenheit und Trauer,
der Vorstand und die Geschäftsstellenmitarbeiterinnen und –mitarbeiter der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Thüringen e.V.
- AGETHUR -

Unser Newspicture im Juni

Nichtrauchen lohnt sich!

Mehr Informationen zum Nichtraucherwettberwerb "Be smart - don't start" finden Sie hier.

Wie isst man einen Elefanten?

Basics zur Gesundheitsförderung und Netzwerkarbeit

Unsere Grundlagenseminare gingen dieses Jahr in die zweite Runde. Folgendes Zitat eines Teilnehmers bringt es auf den Punkt: „Sehr gute thematische und methodische Auswahl, um das komplexe Thema kompakt rüberzubringen – top. Sehr gute Medien, sehr ausgewogen und ansprechend genutzt - Danke!“. Mehr zu den Seminarinhalten finden Sie hier.

Lesetipp

Achtsam lernen

Im Buch wird aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet, welchen Einfluss die seelische Gesundheit auf Bildung hat und wie bedeutsam eine achtsame Kultur an Bildungseinrichtungen ist. Autor Dr. Michael Kroll ist Mitglied der AGETHUR und führt seit Jahren mit uns gemeinsam Fortbildungen für Lehrkräfte zum Thema durch.

Unser Newspicture im Mai

Internationaler Tag der Familie

Informationen zum Projekt "Ernährung in jungen Familien" finden Sie hier.

Hinschauen und drüber reden!

Fachtagung zu Gewalt in der Pflege

Mehr als 100 Personen stellten sich gemeinsam der Frage, wie und warum Pflegesituationen eskalieren können. Involvierte, Betroffene und Verantwortliche tauschten sich untereinander und mit Experten aus der Wissenschaft und Praxis aus, wie alltäglichen Pflegeherausforderungen begegnet werden kann.

Netzwerk Gesunde Kommune

Netzwerkarbeit bringt Gera in Schwung!

Zum nun schon 8. Mal trafen sich am 26. April Geraer Akteure, um Verhältnisse und Angebote der Stadt unter die Lupe zu nehmen. Und ganz im Sinne des Jahresthemas der Landesgesundheitskonferenz kam dabei die Bewegung nicht zu kurz.

Netzwerk Prävention Wartburgregion

walk - talk - write!

Das Netzwerk "Prävention Wartburgregion"  tagte erneut am 24. April 2018.  In Kleingruppen tauschten sich Fachkräfte zu gesundheitsfördernden Maßnahmen und Angeboten aus, sammelten Bedarfe und analysierten den Handlungsspielraum des Netzwerkes, um Strukturen im Landkreis weiterzuentwickeln.

Schritt für Schritt

Gesund alt werden im Quartier

Die Entscheidung ist gefallen! Nachdem zahlreiche Bewerbungen eingegangen sind und wir im Team abgewogen haben, startet zum 1. Mai unser neues Begleitformat in den Thüringer Wohnsiedlungen Ilmenau „Am Stollen“ und Meiningen-Jerusalem. Mehr zu den ausgewählten Quartieren erfahren Sie hier.

Unser Newspicture im April

"Alt wie ein Baum"...am liebsten zu Hause

Mehr Informationen zu unserem Begleitformat für Thüringer Quartiersakteure "Gesund alt werden im Quartier" finden Sie hier.

Präventionsketten gestalten

Netzwerk Gesunde Kommune in Gera

Wie gehen Thüringer Kommunen beim Aufbau von Präventionsketten und Netzwerken vor? Unsere neue Broschüre gibt Ihnen einen Einblick in die Entwicklung des Netzwerkes „Gesunde Kommune“ in Gera. Darin finden Sie u.a. Informationen zu den Zielen und zur Struktur des Netzwerkes. Die Broschüre finden Sie hier.

Unser Newspicture im März

Tag des Glücks

Um Glück und seelisches Wohlbefinden geht es uns in unserem Newspicture zum Weltglückstag am 20. März. Mehr zum Schulprojekt "Verrückt? Na und!" erfahren Sie hier.

Gemeinsam. Gerecht. Gesund.

Kongress Armut & Gesundheit 2018

Die AGETHUR wird auch dieses Jahr wieder beim Public-Health-Kongress in Berlin dabei sein. Informationen zum Programm finden Sie hier.

Gegen Armut - für Gesundheit

AG Kommunale Gesundheitsförderung

Beauftragte der kommunalen Gesundheitsförderung und Armutsprävention trafen sich am 20. Februar 2018 in Weimar, um sich überregional auszutauschen. Dabei ginges um die Themen "Gesund alt werden im Quartier", die Thüringer Gesundheitswoche 2018 und die Qualitätsentwicklung in Lebenswelten. Lesen Sie mehr.

Unser Newspicture im Februar

Es ist vollbracht!

Die Schritte - Challenge hat für uns dazu beigetragen unsere alltäglichen Routinen zu überdenken, ein Gefühl für unsere Aktivitäten zu erhalten und uns zu mehr Bewegung zu motivieren. Lesen Sie mehr.

Dokumentation

Partizipationmethoden in Kindertagesstätten

Macht abgeben, Verantwortung behalten: Über die Möglichkeiten und Grenzen von Beteiligung in Kitas diskutierten am 25.1.2018 Erzieherinnen und Erzieher gemeinsam mit dem nexus-Institut. Zu dieser Veranstaltung ist die Dokumentation abrufbar. Lesen Sie mehr.

Unser Newspicture im Januar

Neujahrs-Challenge der AGETHUR

Die Landesgesundheitskonferenz möchte mit dem diesjährigen Motto „Bewegung“ ganz Thüringen zu mehr Aktivität im Alltag motivieren.
Als Mitglied der Landesgesundheitskonferenz geht die AGETHUR mit gutem Beispiel voran. Lesen Sie mehr.

--
Veranstaltungen

10.09.2021

Alle Termine

FLIPCHARTFIEBER – Botschaften, die im Gedächtnis bleiben


Online-Seminar

Unser AGETHUR-Flyer

Wir sind die AGETHUR


Den AGETHUR-Flyer mit Informationen über uns und unsere Arbeit finden Sie hier.