Landesvereinigung für
Gesundheitsförderung
Thüringen e.V.




Veranstaltungen

08.02.2024

"Piep, piep, piep..." Bedürfnisorientierte Ernährungsbegleitung im Kleinkindalter - Systemische Ansätze für den frühpädagogischen Kontext

Die Stärkung eines gesundheitsfördernden Essverhaltens stellt eine wichtige Grundlage für das Wohlbefinden von Kleinkindern dar und ist ein zentrales Aufgabenfeld in der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung. Neben der Auswahl und Bereitstellung von Speisen geht es dabei vor allem um die Art und Weise der Mahlzeitengestaltung und um das emotionale Klima in dem Kinder Mahlzeiten erleben. Das (Er)kennen von kindlichen Bedürfnissen und das Wissen über altersentsprechende und entwicklungsfördernde Begleitung sind Voraussetzung für professionelles pädagogisches Handeln und helfen Fachkräften Mahlzeiten als Orte des Wohlfühlens zu gestalten und die Essentwicklung von Kleinkindern positiv zu beeinflussen.

Die Schulung richtet sich an Fachkräfte, Erzieherinnen und Pädagoginnen, welche Kleinkinder und ihre Familien begleiten, betreuen und unterstützen. Mit einer systemischen Grundhaltung wird in der Schulung vermittelt, wie Kleinkinder entwicklungs- und bedürfnisorientiert begleitet werden können, um sie in ihrer Genese eines gesundheitsfördernden,
selbstbestimmten und verantwortungsvollen Essverhaltens zu fördern.

Im ersten Teil der Schulung werden wichtige Meilensteine der kindlichen Essentwicklung thematisiert und was bei der Bereitstellung von Speisen und in der Interaktion mit Kleinkindern
während der Mahlzeiten zu beachten ist. Es werden Lernmechanismen vorgestellt mit deren Hilfe die Geschmacksvielfalt und die Akzeptanz von Lebensmitteln gefördert
werden kann. Da das Essverhalten zu einem Großteil durch die Familie geprägt wird, schauen wir im zweiten Teil der Veranstaltung gezielt auf die Kommunikation mit Eltern. Wie können Elterngespräche bestmöglich gelingen und wie kann ein umfassender Ess-Dialog dazu beitragen, dass Gespräche über Ernährung weniger problembehaftet werden? Als zusätzliches Unterstützungsinstrument erhalten alle Teilnehmenden einen Methodenkoffer mit weiterführenden Informationen. Darüber hinaus bietet die Schulung Platz für Erfahrungsaustausch und zum Netzwerken.

 

ZUR ÜBERSICHT

Veranstaltungs-Information

Datum

08.02.2024

Zeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Bildungshaus St. Ursula, Trommsdorffstraße 29, 99084 Erfurt
Raum: Elisabeth

Gebühren

kostenfrei

ANMELDUNG

bis 24.01.2024

WEITERE INFOS

Teilnehmerzahl max. 20 Personen